Erfahrungen & Bewertungen zu Deutsche Anlage und Sachwert Investitionen GmbH Jetzt beraten lassen:
 0511-16 90 80 70
 Kontaktformular öffnen

Altenpflegeheim Heiligenhaus

Kapitalanlage Altenpflegeheim Heiligenhaus Sofortige Mietzahlung! Pachtvertrag mit einem kirchlichem Betreiber

verkauft!

Inhaltsverzeichnis der Pflegeimmobilie / Bestandsimmobilie in Heiligenhaus

Daten & Fakten

4,20 %

Rendite bis zu

151.147 €

Kaufpreise ab

20 Jahre

Mietvertragslaufzeit

Objekt-IDDA10171
StandortHeiligenhaus bei Wuppertal
ObjektartPFLEGEHEIM
Baujahr2012
Flächen50,61 m² - 114,65 m²
anfängliche Mietrendite4,20 %
Kaufpreise151.147,00 € - 342.401,00 €
Betreiber
Bergische Diakonie Aprath
Anzahl der Gesamteinheiten100
Anzahl der Einzelzimmer88
Einheiten für betreutes Wohnen12
Mietvertragslaufzeit20,00 Jahre
Verlängerungsoption1 x 6
Indexierungsiehe Pachtvertrag § 5
Preis pro m²ab 2.986,50 €
NutzungsartPflege
ImmobilientypBestand

Objektbeschreibung der Pflegeimmobilie in Heiligenhaus bei Wuppertal (Bestandsimmobilie)

In der aufstrebenden Stadt Heiligenhaus haben Kapitalanleger eine weitere Möglichkeit in eine Pflegeimmobilie zu investieren. Diese ist eine sogenannte Bestandsimmobilie, die 2012 fertiggestellt wurde. Sie verfügt über insgesamt 88 Pflegeappartements (Einzelzimmer) und 12 Wohnungen (betreutes Wohnen). Dabei sind alle Einzelzimmer möbliert und besitzen ein eigenes Badezimmer, mit einem WC und einer Dusche. Die Betreuungsmaßnahmen reichen von der Altenpflege, Tagespflege, betreutes Wohnen bis hin zur ambulanten Pflege. Alle Aufgaben werden täglich und individuell auf den jeweiligen Pflegebedürftigen abgestimmt. Bei diesem Objekt entfallen die Pre-Opening Kosten und eine sofortige Mietzahlung ist nach dem Erwerb garantiert. Durch den langjährigen Pachtvertrag mit der bergischen Diakonie Aparth, haben Sie als Kapitalanleger eine zukunftssichere Geldanlage.

Standort: Heiligenhaus bei Wuppertal

Heiligenhaus ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen und liegt im Städtedreieck zwischen Essen-Wuppertal und Düsseldorf. Durch die relativ niedrigen Immobilienpreise erfreut sich Heiligenhaus zunehmender Beliebtheit. Viele Arbeitnehmer bevorzugen als Wohnort eine ländliche Umgebung und pendeln zur Arbeit in die umliegenden Großstädte. Das solide Schulsystem, diverse KITA's, ein Schwimmbad mit Saunalandschaft und zahlreiche Sportanlagen lassen keine Wünsche übrig. Des Weiteren sprechen die guten Anbindungsmöglichkeiten sowie die Nähe zum Düsseldorfer Flughafen für den Standort.

Der Betreiber

Die Bergische Diakonie Aprath, der Träger des Seniorenzentrum Heiligenhaus, ist ein gemeinnütziger Unternehmensverbund, der auf vielen sozialen Arbeitsfeldern tätig ist. Rund 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten, betreuen, pflegen, behandeln, erziehen und unterrichten. In der Bergischen Diakonie setzen sich also qualifizierte Fachkräfte für hilfsbedürftige Menschen ein. Sie kümmern sich um all diejenigen, die Beistand brauchen: verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche, Menschen mit psychischen Krankheiten und Suchterkrankungen, alte und pflegebedürftige Menschen. Das Fachpersonal ist dabei natürlich nicht völlig allein, es wird unterstützt von Kollegen mit kaufmännischer, hauswirtschaftlicher oder handwerklicher Ausbildung. Das geografische Arbeitsgebiet der Diakonie ist das Bergische Land, der Schwerpunkt liegt im Kreis Mettmann und im Städtedreieck Wuppertal, Solingen, Remscheid. Der Bergischen Diakonie Aprath geht es auch, aber nicht nur, um den professionellen Betrieb ihrer Einrichtungen, sondern ebenso um Verantwortung und Nächstenliebe. Als freier evangelischer Träger steht bei allen Dienstleistungen ein christliches Menschenbild im Hintergrund. Das schließt einen besonderen Blick auf die Patienten, Klienten und Kunden ein: Zwar handelt es sich oft um schwache und bedürftige Menschen, die Unterstützung brauchen. Aber das Personal richtet den Fokus dabei immer auch auf vorhandene Stärken, auf die Würde des Einzelnen und sein Recht auf Lebensqualität. "Unseren Klienten begegnen wir auf Augenhöhe und helfen zuverlässig, freundlich und unbürokratisch", heißt es bei der Bergischen Diakonie. Das Unternehmen ist ein moderner Einrichtungsträger, der alle Techniken, Verfahren und Kenntnisse von heute anwenden kann – aber dabei auch von mehr als 130 Jahren Erfahrung profitiert. Seine Geschichte geht nämlich auf das 1882 durch den Gefängnispfarrer Karl Heinersdorff gegründete "Zufluchtshaus für Frauen" in (Wuppertal-) Elberfeld zurück. Wohlhabende Familien haben dieses Haus damals mit Spenden finanziert und den Betrieb gesichert. Um 1900 wurde ein Alters- und Frauen-heim eingerichtet, später auch ein Heim für Alkoholikerinnen und Rauschgift abhängige. Anschließend verschrieb sich die Einrichtung zudem der Unterstützung von bedürftigen Kindern. 1908 kaufte der Träger das Gut Eigen bei Aprath, das heute den Mittelpunkt der Einrichtung darstellt. 1910 entstand dort das erste Erziehungsheim. Nach und nach wurden auf dem Gut und in benachbarten Orten zahlreiche weitere Einrichtungen gegründet.

Die Bergische Diakonie ist als freier Träger Mitglied im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Objektansichten der Pflegeimmobilie / Bestandsimmobilie in Heiligenhaus

 
 

Energieangaben

Es liegt kein Energieausweis vor.

DAS Immo Rating

Bausubstanz

4

Die Pflegeimmobilie wurde im Jahr 2012 erbaut und ist daher in einem sehr guten Zustand.

Standort: Makro

5

Umgeben von Großstädten befindet sich die Pflegeimmobilie in einer Top Lage.

Standort: Mikro

5

Die Pflegeimmobilie liegt im Zentrum von Heiligenhaus.

Mietausfallrisiko

5

Durch einen sehr guten Betreiber und die Absicherung der Sozialkassen ist das Risiko sehr gering.

Immobilien spezifische Qualität

5

Ein Diakonischer Betreiber, ein langer Mietvertrag und eine gute Bausubstanz machen die Pflegeimmobilie zu einem guten Investment.

Gesamt-Rating der Pflegeimmobilie / Bestandsimmobilie in Heiligenhaus

         

4,83

Heiligenhaus liegt in NRW umgeben von Großstädten wie z.B. Düsseldorf und Wuppertal.

Kontakt

Was dürfen wir für Sie tun?
Datenschutz*
Was ist die Summe aus 4 und 5?

+49 (511) 16 90 80 70
info@dasinvest.de
+49 (511) 16 90 80 79