Erfahrungen & Bewertungen zu Deutsche Anlage und Sachwert Investitionen GmbH Jetzt beraten lassen:
 0511-16 90 80 70
 Kontaktformular öffnen

Pflegeimmobilien: Große Lücke zwischen Angebot und Nachfrage

Betreutes-Wohnen-Immobilien
© Sandor Kacso / Fotolia

Auf dem Pflegemarkt klafft die Lücke zwischen Angebot und Nachfrage immer weiter auseinander. Trotz des demographischen Wandels werden in Deutschland zu wenig Pflegeimmobilien gebaut, die den voraussichtlichen Bedarf abdecken können. Laut Experten sollen in den nächsten Jahren die vorhandenen Pflegeplätze nicht mehr ausreichen, um alle pflegebedürftigen Personen aufzunehmen. Dabei müssten pflegebedürftige Menschen noch länger auf einen Pflegeplatz warten als heute schon.

Die deutsche Bevölkerung wird immer älter. Aktuelle Hochrechnungen gehen von einem Anstieg pflegebedürftiger Personen bis mindestens zum Jahr 2030 aus. Laut Pflegeheimatlas waren in den Jahren 2013 / 2014 rund 2,6 Millionen Menschen pflegebedürftig. 2030 sollen es bereits 3,5 Millionen Menschen sein. Der Anteil jener pflegebedürftigen Personen, die in einem Pflegeheim tatsächlich gepflegt werden, lag zuletzt bei rund 31,3 %.

Sebastian Deppe, geschäftsführender Gesellschafter von NAI apollo healthcare, fasst die Situation so zusammen: „Die Bedarfsprognosen sind sich einig, dass bis 2030 noch mindestens 150.000 bis 200.000 Pflegeplätze hinzukommen müssen. Nach unseren Recherchen wird aber nur gut jeder zweite benötigte Pflegeplatz tatsächlich gebaut.“

Entscheiden Sie sich jetzt für eine Investition in den Zukunftsmarkt und profitieren Sie von guten Renditen und wenig Eigenaufwand. Pflegeimmobilien und Betreutes Wohnen als Kapitalanlage.

Zurück

Kontakt

Ihre Kontaktdaten

 

 

Datenschutz*
Was ist die Summe aus 7 und 1?
+49 (511) 16 90 80 70
info@dasinvest.de
+49 (511) 16 90 80 79