Erfahrungen & Bewertungen zu Deutsche Anlage und Sachwert Investitionen GmbH Jetzt beraten lassen:
 0511-16 90 80 70
 Kontaktformular öffnen

Pflegeimmobilien als Kapitalanlage kaufen

Die Bezeichnung Pflegeimmobilie gibt dem Investor einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten für eine renditestarke Kapitalanlage. Das Angebot an Pflegeimmobilien für alte, ältere und hochbetagte Pflegebedürftige ist vielfältig. Es reicht vom Wohnheim über die Seniorenresidenz bis hin zum Alten-/Pflegeheim. Die Lebenserwartung der deutschen Bürger steigt von Generation zu Generation. Das höhere Lebensalter bedeutet in vielen Fällen einen deutlich längeren Zeitraum für die Pflegebedürftigkeit. Vor diesem Hintergrund werden in den kommenden Jahren und Jahrzehnten bundesweit Pflegeimmobilien gebraucht und auch gebaut.

Die Pflegeimmobilie als Kapitalanlage bietet Sicherheit und Rendite

Eine Pflegeimmobilie kaufen, heißt in Sicherheit und Rendite zu investieren und gleichzeitig nur ein Minimum an persönlichem Eigenaufwand leisten zu müssen. Aktuelle Studien gehen davon aus, dass der Bau von weit über 10.000 Pflegeheimen in den nächsten 35 Jahren nötig seien wird, um den Bedarf zu decken. Gesucht werden Kapitalanleger, die ihr Vermögen in den Erwerb von Pflegeimmobilien investieren. Hier ist das Ersparte in mehrfacher Hinsicht abgesichert. Für die Pflegeimmobilie als Kapitalanlage ist eine dauerhafte Nachfrage geradezu garantiert. Das bedeutet absolute Sicherheit bei den Mieteinnahmen ab Bezugsfertigkeit der Pflegeimmobilie. Die Monatsmiete ist durch den Mieter gesichert. Sofern dessen Einkommen in dieser Lebenssituation nicht mehr ausreichend hoch ist, werden die Kosten der Unterkunft von der öffentlichen Hand mit Stadt oder Landkreis bezahlt.

Keine Arbeit, immer Miete, keine Sorgen?

Die Abwicklung übernimmt ein Betreiber beziehungsweise Verwalter der Pflegeimmobilie, vergleichbar mit der Hausverwaltung in einer Wohnanlage. Der ist Vertragspartner für einen langfristigen, den zehn- oder auch zwanzigjährigen Mietvertrag. Der Sachwert von Pflegeimmobilien in einem neuen oder topsanierten Pflege-/Wohnheim bleibt, unabhängig von zukünftigen Inflationen mit ihren Geldwertschwankungen, absolut stabil. Die Verzinsung der Rendite liegt im mittleren bis höheren einstelligen Prozentbereich. Der Investor hat mit der Verwaltung seiner Pflegeimmobilie buchstäblich nichts zu tun. Dies übernimmt ein professioneller Verwalter. Verantwortlich für die Immobilie und die Vermietung ist der Betreiber, sozusagen als Metapher zwischen Bewohner und Investor. Mieteinnahmen einerseits sowie steuerliche Abschreibungen andererseits ergeben insgesamt eine lukrative, konstante Rendite.

Zusätzliche Sicherheit durch gesetzliche Rahmenbedingungen

Durch die Kooperation des Betreibers mit den gesetzlichen Pflegekassen ist dessen Wirtschaftsplan ebenso gesichert wie die Mieteinnahmen, die als durchlaufender Posten an den Kapitalanleger weitergereicht werden. Dahinter steht die garantierte Zahlung des Mieters beziehungsweise des Staates. Mietausfälle sind aufgrund der hohen Nachfrage nach Pflegeplätzen bei Pflegeimmobilien fast ausgeschlossen. Entscheidend ist der Erhalt des Sachwertes mit regelmäßiger Modernisierung, Sanierung und Erneuerung. Die Renten sind sicher, hat einer der früheren Bundesarbeitsminister vor Jahrzehnten gesagt. Diese Aussage lässt sich heutzutage dahingehend ergänzen, dass aufgrund dessen die Pflegeimmobilien ebenso sicher sind.

TOP 4 Objekte Pflege/Betreutes Wohnen

weitere Immoblien-Kategorien als Kapitalanlage

Kontakt

Ihre Kontaktdaten

 

 

Datenschutz*
Bitte addieren Sie 2 und 3.

+49 (511) 16 90 80 70
info@dasinvest.de
+49 (511) 16 90 80 79