Erfahrungen & Bewertungen zu Deutsche Anlage und Sachwert Investitionen GmbH Jetzt beraten lassen:
 0511-16 90 80 70
 Kontaktformular öffnen

Pflegeimmobilien als Kapitalanlage

    Die Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

    Pflegeimmobilie kaufen

    Pflegeimmobilie kaufen

    Pflegeimmobilie kaufen und eine Sorglosimmobilie erhalten

    Die Pflegeimmobilie als Kapitalanlage hat den Ruf einer Sorglosimmobilie. Grund hierfür ist vor allem der langfristige Pachtvertrag mit Vertragslaufzeiten von 20 oder mehr Jahren mit einem Betreiber durch den die Pflegeimmobilie langfristige, monatliche Mieteinnahmen garantiert. Der Betreiber mietet dabei die gesamte Immobilie und nicht nur die einzelnen Pflegeappartements und verpflichtet sich somit, jeden Monat für die gesamte Pflegeimmobilie eine festgeschriebene Miete zu zahlen. Diese Gesamtmiete wird dann auf die Eigentümer verteilt. Dies geschieht gemäß des jeweiligen Miteigentumsanteils. Mietausfälle bei Leerstand sind für die Eigentümer folglich kein Thema mehr. Ein Altenheim bzw. Pflegeheim hat viele Vorteile gegenüber der klassischen Eigentumswohnung für einen Kapitalanleger. Der Investor bekommt jeden Monat seine Miete und dies zum Teil über 20 Jahre und mehr. Dies resultiert aus den langfristigen Mietverträgen bei Pflegeimmobilien.

    Eine Pflegeimmobilie kaufen heisst: Sichere Mieteinnahmen und kaum Arbeit

    Der Vermieter hat mit der Pflegeimmobilie sehr wenig Arbeit bzw. Aufwand. Die eingesetzte Verwaltung regelt fast alles direkt mit dem Betreiber. Der Betreiber wiederum kümmert sich um die Vermietung der Appartements sowie um die Instandhaltung im Objekt. D.h. Aufwendungen für Neuvermietung, Mietausfälle, Kleinreparaturen und Renovierungen innerhalb der Immobilie werden bei dieser Kapitalanlage vom Betreiber übernommen. Dies wiederum bedeutet für den Kapitalanleger, dass er mit nur wenig oder keiner Arbeit bei dieser Anlageform rechnen muss, daher spricht man auch bei Pflegeappartements oft von der Sorglosimmobilie.

    Eine Pflegeimmobilie kaufen bedeutet, in einen konjunkturunabhängigen Wachstumsmarkt zu investieren

    Das Konzept der Aufteilung von Pflegeimmobilien als Kapitalanlage findet besonders bei privaten Anlegern viel gefallen. Dies hängt auch mit dem demografischen Wandel zusammen und dem dadurch steigenden Bedarf an geeigneten Pflegeplätzen. Schon heute gibt es in den meisten Regionen zu wenig Pflegeplätze, diese Situation wird sich in den kommenden Jahren und Jahrzenten noch verstärken. Der Markt der Pflegeimmobilien ist konjunkturunabhängig. Man kann bei Alten- und Pflegeheimen also von einem konjunkturunabhängigen Wachstumsmarkt sprechen. Da dieser Markt verhältnismäßig jung ist, profitieren viele Anleger hier auch von dem Wachstumswunsch vieler Betreiber und der Konsolidierung im Bereich der Seniorenheime. Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich dabei um ein Alten-/ Pflegeheim oder eine Seniorenresidenz handelt. Die Betreiber profitieren wiederum von der staatlichen Förderung dieser Einrichtungen. Der Gesetzgeber (die Pflegekassen) stellt sicher, dass der Betreiber stets sein Geld für die Pflege der Bewohner erhält. Dadurch sind die Einnahmen planbar und sicher. Indirekt profitiert von dieser Sicherheit der Pflegeimmobilie natürlich auch der Kapitalanleger.

    weitere Immoblien-Kategorien als Kapitalanlage

    Kontakt

    Datenschutz*
    Was ist die Summe aus 6 und 2?

    +49 (511) 16 90 80 70
    info@dasinvest.de
    +49 (511) 16 90 80 79